Musikalischer Kindergarten
- Konzept -

Öffnungszeiten


Montag bis Freitag 

8 bis 14 Uhr
8 bis 17 Uhr

Größe


2 Gruppen für 10 Kinder jede

4 Erzieher

Unterricht


Musik
Sprachen
Bewegung
Vorschule

Malzeiten


Frühstück
(Buffet)
Mittagessen
(Catering)

  • Die Idee der Kindergartengründung entstand auf eine ganz natürliche Weise aus der Alltagsarbeit unserer Musikschule. Die Musik im Kindesalter trägt zur Entwicklung, Vertiefung, Sozialisierung, Fantasie, Empfindung und Feinmotorik bei. In diesem Zusammenhang entsteht mit der Gründung unseres Kindergartens ein kreativer Raum, in dem jedes Kind individuell durch einen zwangslosen und ständigen Kontakt mit Musikwelt die wichtigsten Grundsteine seines Lebens aufbauen, sowie alle Vorzüge der frühmusikalischen Entwicklung genießen kann. 
  • Für uns ist kreative, musikalische Wertebildung essenziell. Denn sie unterstützt die Kinder darin, ein gelingendes und interessantes Leben zu führen. Wirkungsvolle pädagogische Wertebildung geht daher auf die Lebenswelt von Kindern ein, knüpft an Ihre Alltagserfahrungen, Interessen, Bedürfnisse und Ressourcen an und trägt somit indirekt zur harmonischen Pesönlichkeitsentwicklung bei. Soziale Kompetenz und Reflexionsfähigkeit werden nachhaltig durch Musikerziehung verbessert. Kinder mit Musikerziehung sind besser in der Lage, aus Erfahrungen zu lernen und Situationen des Alltags kreativ, empathisch zu erfassen und zu beurteilen. Mit zunehmender Musikalität steigt der IQ-Wert, so dass die Kindern lernfähiger, konzentrierter und entspannter werden.   
  • Die Kinder werden gezielt mittels eines pädagogisch durchdachten Konzepts durch den Alltag begleitet. Die "Stammgruppe" wird morgens nach dem Frühstück geöffnet, um anschließend verschiedene Räumlichkeiten und Funktionsbereiche gemeinsam nutzen zu können. Durch flexible Zeitgestaltung ist es den Kindern überlassen ihre Tagesordnung frei zu gestalten: ob es sich jetzt um Musik, Sprachunterricht, Vorschulunterricht oder die gemeinsame Mahlzeit gehen sollte. Durch diese Tagesordnung wird die Selbstverantwortung gestärkt und geübt. Sobald die Kinder einen sorgfältigen Umgang mit den Musikinstrumenten erlernt haben dürfen sie in das Musikzimmer. Das kreative Spielen, Entdecken und Lernen wird ständig durch unsere Musiklehrer angeregt und begleitet.
  • Jede der zwei Gruppen wird jeweils von einer pädagogisch ausgebildeten Erziehungskraft und einem Helfer mit einer professionellen musikalischen Ausbildung und/oder Fremdsprachenkenntnisse begleitet. Auf diese Weise werden Sprachunterricht und allgemeiner Musikunterricht in den Alltag integriert. Gleichzeitig findet auch der Vorschulunterricht, die Bewegungslehre und spezifischer Musikunterricht nach dem altersgerechten Programm der professionellen Musikschulen statt. Dabei bilden sich einzelne Interessengruppen, in denen die Situationen und Erlebnisse aus dem Alltag aufgegriffen werden, die praktisch durch passende Aktionen vertieft und in den Tagesablauf eingebunden werden. Ungezwungen und spielerisch wird ein passendes Gleichgewicht zwischen aufregenden Lernphasen und entspannten Ruhephasen gefunden. Denn aus unserer Sicht ist beides sehr wichtig, wenn man auf die momentane Stimmung der Kinder einzugehen möchte. Die kleinen Menschen waren schon immer, sind jetzt und werden auch zukünftig im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit stehen.
  • Zahlreich Ausflüge in die Natur, sowie die thematischen Ausflüge zu verschiedenen Kultureinrichtungen NRWs gehören ebenso zum Programm. Dabei stehen die musikalischen Einrichtungen natürlich ganz oben auf der Liste. Unsere Vernetzungen und Kooperationen mit den professionellen Musikkulturbereichen verschaffen uns zahlreiche Möglichkeiten und öffnen viele Türen. Die Erlebnisse und Inspirationen werden später im Unterricht gemeinsam mit den Kindern thematisiert und aufgearbeitet. 
  • Unsere Musikschule war immer ein Treffpunkt für die Eltern, die miteinander ins Gespräch kommen wollten. Wir bieten solche Veranstaltungen, wie Kennenlernvormittag, Elterninformationstag, Vätervormittag, Veranstaltungen mit gesundheitsorientierten Aspekten (Zahnprophylaxe) etc. Sie werden immer die Möglichkeit haben, einen Kennenlerntermin mit uns zu vereinbaren. Die Zusammenarbeit mit den Eltern bei der Gestaltung der gemeinsamen Festen und Feiern ist uns sehr wichtig und sehr erwünscht. Die Eltern haben dank unseren schlanken Strukturen eine ständige Kontaktmöglichkeit zur Leitung, Lehrkräften und Catering. Privatmusikunterricht kann begleitend, oder als Fortsetzung der Kindergartenzeit wunschgemäß gewählt werden. Unsere Einrichtung soll ein freundliches, kreatives und offenes Haus für Kinder, Eltern, Großeltern und alle sein, die sich für unsere Arbeit interessieren.

Nachstehend, einige Eckpunkte der Struktur:


Montag bis Freitag, von 8 Uhr bis 14 Uhr (Verlängerung durch Privatmusikunterricht möglich)

Personal: Vier Personen für maximal 20 Kinder insgesamt. Jeweils eine pädagogische Fachkraft mit langjähriger Erfahrung (Montessori Ansatz) und eine erfahrene Hilfskraft für jede Gruppe. Der Einsatz der Hilfskräfte wird so geplant, dass abwechselnd die Musik und zweite Sprache (English) in beiden Gruppen gelernt werden. Die Informationen über zusätzliche Fachkräfte für den gesonderten Unterricht (siehe unter dem Punkt "Unterricht").

Musikzimmer mit der großen Auswahl an Musikinstrumenten und Unterrichtsmaterial. Konzertflügel (Yamaha C3), zwei Klaviere und Schlagzeug stehen in anderen Räumen zur Verfügung. Zwei unterschiedliche "Spielteppiche", zwei Puppenecken, breite Auswahl an Spielen, Bastelmaterial, Kreativbereich, Rollenspielbereich, Ruhe-Lese-Träumeecke. Sicherheitsrelevante Ausrüstung, Kindergerechtes Porzellangeschirr uvm.

Die professionelle Gehörbildung auf regulärer Basis, Instrumentenkunde, Musikgeschichte und gesonderte Workshops (Musikgeschichte, Orchesterstruktur und Instrumente, Dirigieren, Singen etc).

Zwei Bereiche auf insgesamt 180 m2 mit zwei Haupträumen, zwei Nebenräumen, einem Musikzimmer, zwei Toiletten (eine mit Dusche), Küche, Büro, Innenhof. Erdgeschoss, renoviert und vollständig mit hochwertiger Einrichtung ausgestattet. Zwei Fluchtwege. Räume sind für Fremde nicht begehbar.

Frühstücksbuffet vor Ort. Das Mittagessen wird durch Catering einer zuverlässigen und erfahrenen Firma gewährleistet. Breite Speisenauswahl und Sonderwunschmöglichkeit.

Seit fünf Jahren führen wir liebevoll, kreativ und erfolgreich unsere Schule für alle an der Musik interessierten Kinder, geleitet und begleitend durch professionelle Musiker. Unser Team besteht derzeit aus 14 Lehrer und 120 Schüler. Ein sehr breites Instrumentenangebot, ein externes Angebot und Zusammenarbeit mit anderen Kultureinrichtungen. Außerdem gibt es einen Profibereich für die Vorbereitung auf das Musikstudium, da uns die Nachhaltigkeit der musikalischen Erziehung besonders wichtig ist.

Musikschule Flingern

© 2018 Akademie für Musik am Rhein GbR